Lörracher Heft „150 Jahre Sozialdemokratie“

Das Dreiländermuseum Lörrach gibt aus Anlass des 150-jährigen Bestehens des Lörracher Ortsvereins eine Ausgabe der Lörracher Hefte heraus, welche die wechselhafte Geschichte der SPD im Dreiländereck beschreibt. Das Heft kann in Dreiländermuseum Lörrach erworben werden. Interessierte SPD-Mitglieder können das Buch auch beim SPD-Ortsverein Lörrach vorbestellen. 

Aus dem Vorwort von Markus Moehring:

Mit dem Lörracher Heft Nr. 28 „150 Jahre Sozialdemokratie“ stellt Historiker Hubert Bernnat die Geschichte des nach Mannheim ältesten SPD-Ortsvereins in Baden vor; er ist auch deutschlandweit einer der ältesten. Das vorliegende Buch nimmt darüber hinaus die gesamte Arbeiterbewegung und ihr Verhältnis zu den anderen Parteien in den Blick. Damit bietet es eine wissenschaftlich fundierte, umfassende Darstellung zur politischen Geschichte von Lörrach, wie sie nur wenige Städte besitzen. Weil die Darstellung vor dem Hintergrund der allgemeinen Geschichte erfolgt bietet sie einen wichtigen Beitrag zur Lörracher Stadtgeschichte.

Zum Inhalt

Auf 324 Seiten mit 180 Abbildungen werden folgende Themen behandelt:

  1. Gründung, Textilindustrie und Verbot 1868 - 1890
    1. Gründungsphase 1868/69
    2. Lörrach im textilen Dreiland
    3. Schwierige Jahre 1870 - 1878
    4. Unterm Sozialistengesetz 1878 - 1890
  2. Aufschwung, Diskussion und Krieg 1890 - 1918
    1. Aufschwung mit August Bebel 1890 - 1900
    2. Ernst Rösch im Landtag 1900 - 1910
    3. Diskussion um Rosa Luxemburg 1910 - 1913
    4. Von Frieden und Krieg 1912 - 1918
    5. Wahlen, Ortsvereine und Persönlichkeiten
  3. Räte, Spaltung und Krisen 1918 - 1932
    1. Rätebewegung mit Adolf Kieslich 1918/19
    2. Max Bock und die Spaltung der Arbeiterbewegung 1920 - 1922
    3. Die Septemberunruhen 1923
    4. Trügerische Ruhe bis zum Schwarzen Freitag 1924 - 1929
    5. Radikalisierung im Krisenelend 1930 - 1932
    6. Wahlen, Ortsvereine und Persönlichkeiten
  4. Diktatur, Verfolgung und Wiederbeginn 1933 - 1960
    1. Verbot von SPD und Gewerkschaften 1933/34
    2. August Furrer - Mit 16 Jahren im Widerstand 1935 - 1944
    3. Hoffen auf sozialistischen Neubeginn 1945 - 1948
    4. Arend Braye - ein Sozialdemokrat als Stadtoberhaupt 1948 - 1960
    5. Wahlen, Ortsvereine und Persönlichkeiten
  5. Strukturwandel, Einheit und Vielfalt 1960 - 2018
    1. Mehrfache Umbrüche 1960 - 1972
    2. Verwaltungsreform mit Folgen 1973 - 1983
    3. Rainer Offergeld - ein Minister als Oberbürgermeister 1984 - 1994
    4. Zwischen "großer und kleiner Politik" 1995 - 2018
    5. Wahlen, Ortsvereine und Persönlichkeiten
 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

14.01.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung Ortsverein Lörrach
Offen für Mitglieder und Interessierte.

11.02.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung Ortsverein Lörrach
Offen für Mitglieder und Interessierte.

11.03.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung Ortsverein Lörrach
Offen für Mitglieder und Interessierte.

Alle Termine